Gemeinsam
läuft's besser

Nächste
Läufe

Volkslauf

01.04.2017

B2RUN

12.05.2017

E.ON ist Partner des Laufsports und unterstützt bundesweit 20 Volksläufe pro Jahr sowie die B2Run Firmenlaufserie.

Überall in ganz
Deutschland

Alle Läufe in
Deutschland 2017

Seit vielen Jahren engagiert sich E.ON bei regionalen Laufveranstaltungen in ganz Deutschland und seit 2017 sind wir auch Partner der deutschen Firmenlaufserie B2Run.

Hier finden Sie einen aktuellen Überblick über alle Läufe, die wir in diesem Jahr sponsern. Wählen Sie über den Schalter aus, ob Sie Volksläufe oder B2Run-Läufe angezeigt bekommen möchten, und sichern Sie sich einen kostenlosen Startplatz bzw. Firmenteamstart.

Haben Sie auch Lust mitzulaufen?

Dann suchen Sie sich in der Liste oder auf der interaktiven Deutschlandkarte einen Volkslauf in Ihrer Region aus und klicken Sie auf „Startplatz sichern“.

Interesse an der Firmenlaufmeisterschaft?

Hier finden Sie die Termine aller B2Run-Läufe 2017, die E.ON unterstützt. Suchen Sie sich den passenden Event aus und sichern Sie sich einen Freistart für Ihr Firmenteam (bis zu 10 Läufer).

    Selbst bei Laufevents, die per se klimafreundlich sind, entsteht ein höherer CO2-Ausstoß durch die An- und Abfahrten der Teilnehmer, Verpflegung sowie der Müll- und Abfallentsorgung wird Energie verbraucht, was mit dem Entstehen von Kohlenstoffdioxid verbunden ist. Und darauf möchte E.ON aufmerksam machen. Alle CO2-Emissionen werden während der Veranstaltung gemessen und anschließend durch drei Klimaschutzprojekte kompensiert.

    Mehr Informationen

    Verantwortung

    Laufend die Umwelt
    schonen

    Malis Project

    Projekt Mali

    Kochöfen Mali

    Im Rahmen dieses Projektes erhalten arme Familien in Bamako, der Hauptstadt von Mali, energiesparende Kochöfen. Mit jedem Kocher werden pro Jahr 850 kg CO2 eingespart und gleichzeitig die Abholzung wichtiger Waldflächen gemindert.

    Erfahren Sie hier mehr darüber

    Projekt Costa Rica

    Aufforstung Costa Rica

    Im Norden von Costa Rica ist ein riesiges Wiederaufforstungsprojekt mit tropischen Edelhölzern entstanden. Mittlerweile konnten mehr als 100.000 Tonnen CO2 eingespart werden. Das Klimaschutzprojekt verbindet maximale Qualitätsstandards mit ökologischen und sozioökonomischen Vorteilen – für Mensch und Umwelt.

    Erfahren Sie hier mehr darüber
    Malis Project
    Malis Project

    Projekt Taiwan

    Windenergie Taiwan

    An der Westküste von Taiwan erzeugt ein Windpark jährlich etwa 500 MWh Strom und versorgt damit rund 110.000 Haushalte mit sauberer Energie. Durch das Klimaschutzprojekt werden jedes Jahr 340.000 Tonnen CO2 eingespart. Die erneuerbaren Energien haben vor Ort aber noch mehr positive Auswirkungen.

    Erfahren Sie hier mehr darüber
    Lauftipps

    Unsere Experten

    Nicole Leder gehört zu den Besten ihrer Zunft. Bekanntgeworden ist sie 2007 als Ironman Europameisterin. Zudem gewann Sie zahlreiche Triahtlon Wettkämpfe und konnte auch bei Ironman Entscheidungen auf den vorderen Plätzen landen.

    Ihr Mann Lothar Leder ist auch einer der bekanntesten deutschen Triathleten. Beim Ironman 1996 im fränkischen Roth blieb er als erster Mensch unter der Grenze von 8 Stunden. In den Jahren 1997 und 1998 wurde er jeweils Dritter beim Ironman auf Hawaii.

    Kontrolle

    Kontrolliere immer deine Geschwindigkeit, Distanz und deinen Puls mit einer guten Pulsuhr oder auch GPS- Uhr. Super wichtig ist es am Anfang des Trainings mit lockeren Läufen zu beginnen.

    Locker bleiben

    Die Hände immer locker halten, nicht als Faust geballt, sonst wird dein ganzer Laufstil verkrampft

    Körperhaltung

    Nicht beim Laufen "sitzen" sondern Hüfte nach vorne, Schultern zurück und Kopf gerade

    Handhaltung

    Hände nicht nach unten halten beim Laufen

    Kopfhaltung

    Kopfhaltung beim Laufen, immer gerade nicht nach hinten, nicht nach unten und vor allem nicht die Schulter hochziehen

    Fusseinsatz

    Fersenlauf, Mittelfußlauf oder Vorderfußlauf? Für Jogging, Dauerläufe und Langstreckenläufe sind am besten Fersen- und Mittelfußlauf geeignet.

    Checkliste

    Checkliste für den ersten Laufwettkampf

    • eingelaufener Wettkampfschuh und eingelaufene Socken
    • Stoppuhr/Pulsuhr oder GPS Uhr
    • Kopfbedeckung (Hitze/Kälte)
    • Wettkampftrikot oder gutes Funktionsshirt
    • Sicherheitsnadeln für Startnummer
    • Papiertaschentücher / Toilettenpapier
    • Teilnahmebestätigung plus Zeitmess Chip
    • Verpflegung für vor/während und nach dem Lauf

    Ernährungstipps

    Tipp 1

    Feste Essenszeiten

    Halten Sie feste Essenzeiten ein: Die Hauptmahlzeiten plus mehrere kleine Snacks über den Tag verteilt halten den Blutzuckerspiegel konstant.

    Tipp 3

    Weniger is(s)t mehr

    Essen Sie nicht zu viel am Tag vor dem „finalen“ Lauf bzw. vor dem Training.

    Tipp 2

    Bewusste Ernährung

    Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung: Essen Sie ballaststoffreich und nicht zu viele tierische Fette.

    Tipp 4

    Genug Flüssigkeit

    Achten Sie auf gleichmäßige Flüssigkeitszufuhr: Bei regelmäßigem Trinken (Wasser) sind Sportgetränke überflüssig.

    Ernährungstipps